Anklam: Auto überschlägt sich auf A20 - Zwei Verletzte

von
29. September 2019, 10:52 Uhr

Ein 60-Jähriger ist mit seinem Wagen auf der A20 nahe Anklam (Vorpommern-Greifswald) in die Böschung gerast und hat sich mehrfach überschlagen. Danach blieb das demolierte Auto auf dem Dach liegen. Der Fahrer und seine Begleiterin kamen am Samstagabend schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte. Die Autobahn war in Richtung Berlin gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen