zur Navigation springen

Anklam: 60.000 Euro Schaden beim Brand einer Heupresse

vom

svz.de von
erstellt am 05.Jul.2016 | 19:10 Uhr

Am Dienstag kam es gegen 15:29 Uhr zu einem Brand einer Stroh-/Heupresse in der Nähe der Ortschaft Anklamer Fähre.

Nach ersten Erkenntnissen geriet die in Betrieb befindliche Heupresse durch einen Funkenflug, welcher von der Maschine ausging, in Brand. Bedingt durch die anhaltende Trockenheit der letzten Tage stand die Heupresse in kürzester Zeit  lichterloh in Flammen. Die in unmittelbarer Nähe der Heupresse bereits gepressten 14 Silageballen wurden durch den starken Wind und Funkenflug in Mitleidenschaft gezogen.

Durch die eingesetzten Feuerwehren Anklam, Ducherow und Neu Kosenow, die mit 29 Kameraden zum Einsatz kamen, konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere gepresste Ballen verhindert werden.

Das Feuer zerstörte die Heupresse und 14 Ballen. Es entstand ein Schaden von ca. 60.000 Euro.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen