Anklam: 58-jährige Fahrerin kollidiert mit Auto

svz.de von
17. Juli 2015, 17:04 Uhr

Eine Frau und Mann sind am Freitag in Anklam (Kreis Vorpommern-Greifswald) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war eine 58 Jahre alte Wolgasterin aus unbekanntem Grund in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem entgegenkommenden Wagen eines 31-Jährigen kollidierte.

Die Frau wurde wegen schwerer Beinverletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der 31-Jährige kam mit dem Rettungswagen ebenfalls ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 20 000 Euro. Die Straße war für die Bergungsarbeiten für mehr als zwei Stunden voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen