Altentreptow: Polizei beschlagnahmt Drogen für 13.000 Euro

von
01. April 2019, 16:04 Uhr

Die Polizei hat in Altentreptow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) Drogen im Wert von rund 13 000 Euro beschlagnahmt. In einem Wohnhaus stießen die Beamten am Sonntag nach einem telefonischen Hinweis auf 800 Gramm Marihuana und 500 Gramm Amphetamine, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die drei Hausbewohner, eine Frau und zwei Männer im Alter von 32, 25 und 19 Jahren, hatten sich laut Polizei mit der Durchsuchung einverstanden erklärt. Gegen alle drei werde wegen des Verdachts des Drogenhandels ermittelt. Dabei solle auch geklärt werden, wem die Drogen gehörten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen