Altenpleen: Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

von
05. Januar 2016, 08:28 Uhr

Bei einem Brand in Altenpleen (Landkreis Vorpommern-Rügen) hat die Feuerwehr 15 Menschen aus einem Mehrfamilienhaus gerettet. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Ehepaar (62 und 67 Jahre) mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer entstand im Keller des Hauses. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 200 000 Euro. Ob die Wohnungen bewohnbar bleiben und wie es zu dem Feuer kommen konnte, war zunächst unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen