zur Navigation springen

Altefähr: Wendemanöver missglückt - zwei Verletzte

vom

svz.de von
erstellt am 18.Jul.2015 | 19:55 Uhr

Zu einem ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden und zwei verletzten Personen ist es am Samstag gegen 15.10 Uhr auf der Bundesstraße 96 an der Abfahrt Altefähr gekommen.

Ein 52-jähriger Audi-Fahrer aus Sachsen befuhr mit seinem PKW die B 96 aus Richtung Stralsund kommend in Richtung Rügen. Dabei benutzte er die rechte Fahrspur. Ein 39-jähriger Berliner VW-Fahrer befuhr mit seinem PKW ebenfalls die B 96 aus
Richtung Stralsund kommend, benutzte jedoch zum Zeitpunkt des Unfalles den linken Fahrstreifen.

Der Audi-Fahrer entschloss sich, sein Fahrzeug auf der Bundesstraße zu wenden, um wieder in Richtung Stralsund zu fahren. Während des Wendemanövers übersah er den links hinter ihm befindlichen PKW VW und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Unfall
wurden die 55-jährige Beifahrerin des PKW Audi und der Fahrer des PKW VW leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Sundkrankenhaus Stralsund. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 30000 Euro geschätzt.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der beiden Fahrzeuge musste die Bundesstraße vorübergehend voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen