zur Navigation springen

Alt Schwinz/Bahlenrade: Erneut Unfälle auf glatten Straßen

vom

svz.de von
erstellt am 05.Jan.2014 | 16:40 Uhr

Erst am Freitag kam es auf Grund von Eisglätte zu mehreren Unfällen in unserer Region. Am Sonnabend krachte es erneut auf der Kreisstraße 135 zwischen Alt Schwinz und Bossow. Nahe dem Ortseingang von Alt Schwinz kam am Sonnabend gegen 11.30 Uhr ein Fahranfänger (18) mit seinem Opel nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und landete auf dem Dach liegend am  Fahrbahnrand. Zum Glück wurde der 18-Jährige nur leicht verletzt.

Polizisten forderten den Winterdienst an

Nach Polizeiangaben war die Fahrbahn in diesem Bereich erneut wegen Eisglätte spiegelglatt und das wurde dem Opel-Fahrer zum Verhängnis. Die Beamten haben den Winterdienst angefordert, der wenig später auch zum Einsatz kam. Gerade auf dieser Kreisstraße kommt es häufig zur Reif- und Eisglätte, da die Sonne mit ihren Strahlen auf Grund des Waldbestandes die Fahrbahn nicht auftauen kann.

Ebenfalls auf dem Dach landete auf der Kreisstraße 135 ein Pkw Seat Ibiza. Die Fahrerin (24) war aus bislang unbekannter Ursache nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und fuhr etliche Meter durch den Straßengraben. Dabei touchierte ihr Auto rechts und links je einen Baum, streifte einen dritten und überschlug sich dann.  Die Frau hatte großes Glück, dass sie keinen der Bäume direkt erwischt hatte, dann wäre es schlimmer ausgegangen, so die ermittelnden Beamten vor Ort. So wurde die Fahrerin mit relativ leichten Verletzungen in die Parchimer Asklepios Klinik eingeliefert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen