A24: Reifen setzt Ladung in Brand

svz.de von
21. Oktober 2014, 14:45 Uhr

Sirenen ertönten am späten Montagnachmittag in Ludwigslust. Auf der A 24 war an der hinteren Achse eines Sattelanhängers ein Reifen geplatzt. Die Reifenteile verteilten sich laut Polizei über eine Länge von einem Kilometer auf der Fahrbahn. Der Fahrer lenkte den Lkw auf den Parkplatz „Schremmheide“, wo er bemerkte, dass der beschädigte Reifen brannte. Er konnte den Anhänger abkoppeln, so dass die Zugmaschine unbeschädigt blieb. Trotz Einsatzes der Feuerwehren Ludwigslust und Techentin beschädigte der Brand die geladenen Betonfertigelemente und den Anhänger: ca. 70 000 Euro Schaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen