A20: Fahren unter Alkoholeinfluss- Frau fährt mit defekten Reifen

von
05. September 2020, 19:29 Uhr

Am heutigen Tag gegen 15:20 Uhr meldete ein Zeuge der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums, zwischen den Ortschaften Züssow und Gützkow, einen PKW der in Schlangenlinien und mit platten Reifen fährt. Einige Reifenteile lagen bereits auf der Straße. Der PKW fuhr weiter in Richtung BAB 20.

Die sofort eingesetzten Polizeibeamten des Polizeireviers Wolgast konnten nach weiteren Hinweisen von Zeugen den besagten PKW auf der BAB 20, Höhe Parkplatz Demminer Land feststellen und anhalten.

Am Steuer saß eine 49- jährige deutsche Fahrzeugführerin, die mit dem defekten Audi A3 fuhr. Im Verlauf der nachfolgenden Kontrolle wies die Frau einen Atemalkoholwert von 2,00 Promille auf. Die Polizeibeamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss ein und ordneten eine Blutprobenentnahme an.

Die aus dem Landkreis Vorpommern- Greifswald stammende Frau musste die Fahrerlaubnis den Beamten übergeben. Es wurden keine weiteren Personen verletzt oder Sachenwerte beschädigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen