A20 bei Neubrandenburg: Eine leicht verletzte Person nach Verkehrsunfall

von
13. August 2020, 06:19 Uhr

Am 12.08.2020 befuhr ein 60-jähriger deutscher Fahrzeugführer eines Transporters Mercedes gegen 16:50 Uhr die BAB20 zwischen den Anschlussstellen Friedland und Neubrandenburg-Ost in Fahrtrichtung Rostock.

Auf Grund eines geplatzten Reifens am linken Hinterrad kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der bei dem Verkehrsunfall leicht verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in das Klinikum Neubrandenburg eingeliefert. Die Unfallstelle wurde für einen Zeitraum von etwa 30 Minuten voll gesperrt. Zur Beseitigung der auslaufenden Betriebsstoffe kamen die Kameraden der Feuerwehren aus Groß Miltzow und Golm zum Einsatz. Am nicht mehr fahrbereiten Transporter entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 15.000,- Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen