A 19: Vollsperrung nach Unfall in Höhe der Petersdorfer Brücke

svz.de von
06. Januar 2018, 08:19 Uhr

Aufgrund eines Verkehrsunfalls ist die A 19 derzeit in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Bergung des verunfallten LKW wird sich vermutlich bis gegen 14:00 Uhr des heutigen Tages hinziehen.

Der 51-jähriger Fahrer eines Sattelzuges kam aus noch ungeklärter Ursache mit seinem LKW auf der Betontrennung der Fahrstreifen zu stehen. Der mit Maschinenteilen beladene LKW muss vor der Bergung umgeladen werden.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, der entstandene Sachschaden beträgt ca. 10.000 EUR. Die Kraftfahrer werden bis zur Freigabe der A 19 gebeten, in Richtung Rostock der ausgeschilderten Umleitung U 7 und in Richtung Berlin der U 26 zu folgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen