Stralsund: Zeugen nach Vorfall am Lindencenter gesucht

von
15. August 2020, 08:38 Uhr

Am Donnerstagnachmittag (13.08.) gegen 16:20 Uhr soll ein bisher unbekannter Mann auf dem Parkplatz hinter dem Lindencenter in Stralsund vor zwei neun Jahre alten Mädchen sein Glied entblößt und an diesem scheinbar manipuliert haben. Die Mädchen (beide Deutsche) seien weiter in Richtung Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße gegangen und haben dann bemerkt, dass der Mann ihnen gefolgt war. An einem Durchgang zu einem Hinterhof (zwischen Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße und Helmut-Graf-von-Moltke-Straße) habe er erneut an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Nachdem die Mädchen schrien, habe sich der Mann in Richtung Bahnhof Grünhufe entfernt. Ein Mädchen verständigte seine Mutter, die daraufhin die Polizei rief.

Der Mann hat laut Beschreibung der Mädchen blonde Haare, eine athletische Figur, ist circa 30 Jahre alt und war bekleidet mit einem weißen Shirt, einer dunklen kurzen Hose, einem dunklen Cap und einer schwarzen Bauchtasche, die als Schultertasche getragen wurde. Zudem habe er ein türkisfarbenes Fahrrad bei sich gehabt.

Wir bitten die Bevölkerung nun um Mithilfe: Wer in den genannten Bereichen Donnerstagnachmittag Beobachtungen zu der beschriebenen Situation gemacht hat oder Hinweise zu dem Mann geben kann, wendet sich bitte an das Polizeihauptrevier Stralsund unter 03831/2890624, die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen