Barth: Verkehrsunfall mit Schulbus

von
27. August 2020, 14:56 Uhr

Am Donnerstag gegen 6.45 Uhr ereignete sich in Lüdershagen bei Barth ein Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Schulbusses.

Nach gegenwärtigen Erkenntnissen fuhr der Bus von der Bundesstraße 105 in Richtung Lüdershagen. Auf Höhe der Langen Reihe kam dem Bus ein PKW Opel entgegen. Als beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe waren, kollidierten diese miteinander. Dabei wurde der linke Außenspiegel des Opels beschädigt. Am Bus entstand kein sichtbarer Schaden.

Sowohl der 38-jährige deutsche Busfahrer und die 14 Kinder, die sich zum Unfallzeitpunkt im Bus befanden, als auch der 60-jährige deutsche PKW-Fahrer, blieben unverletzt.

Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 200 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen