Ahlbeck: Verkehrsunfall endet mit körperlicher Auseinandersetzung

von
26. August 2021, 22:00 Uhr

Am Donnerstag gegen 16:35 Uhr, ereignete sich im Seebad Ahlbeck ein Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden.

Ein 67-jähriger einheimischer Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW VW Golf die L 266 aus Richtung Korswandt kommend und wollte an der Einmündung nach links auf die Swinemünder Chaussee in Richtung Heringsdorf abbiegen. Dabei übersah er den von links nahenden vorfahrtberechtigten PKW BMW einer aus Bayern stammenden Familie und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 67-jährige Fahrer des Golf wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde nach Eintreffen der Rettungskräfte vor Ort behandelt. Die vier Insassen des BMW blieben unverletzt.

Unmittelbar nach dem Zusammenstoß begab sich der 38-jährige Fahrzeugführer des BMW zum Unfallverursacher, öffnete die Fahrertür und trat mehrfach mit dem Fuß in Richtung des 67-Jährigen. Nur durch sofortiges Einschreiten von Augenzeugen konnte der BMW-Fahrer von weiteren Angriffen auf den Golf-Fahrer abgehalten werden.

Nach Eintreffen der Beamten konnte die Situation geschlichtet werden.

Allerdings muss sich der eigentlich "geschädigte Fahrzeugführer des BMW" nun wegen Körperverletzung verantworten.

An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 15.000 Euro. Die beiden nicht mehr fahrbereiten PKW wurden eigenständig geborgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen