Urlauber treibt hilflos vor Ahrenshoop in Ostsee und wird gerettet

von 10. August 2020, 16:17 Uhr

Am Ostseestrand von Ahrenshoop (Vorpommern-Rügen) hat es erneut einen Badeunfall gegeben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein 52 Jahre alter Urlauber anscheinend die Strömungsverhältnisse am Westufer unterschätzt, bevor er am Montag gegen Mittag hilflos im Wasser trieb. Seine 15 Jahre alte Tochter und eine Urlauberin konnten den Mann gerade ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite