Behrenshagen: Unfall mit einer leicht verletzten Person

von
22. April 2021, 07:30 Uhr

Am Mittwoch gegen 23:36 Uhr ereignete sich auf der B 105 in Behrenshagen im Einmündungsbereich Stralsunder Chaussee ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 36-jähriger deutscher Pkw-Fahrer befuhr mit seinem PKW Mercedes Viano die B 105 in Richtung Stralsund und kam auf Höhe der Einmündung Stralsunder Chaussee aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug beschädigte dabei das Fundament einer Bushaltestelle und prallte gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer wurde dabei leicht verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei ihm eine Atemalkoholkontrolle durchgeführt und ein Wert von 1,22 Promille festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Der leichtverletzte Fahrzeugführer wurde mit dem Rtw ins Südstadtklinikum Rostock gebracht. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet. Bei dem Verkehrsunfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 EUR. Der beschädigte Baum musste von der FFW RDG abgenommen werden. Die freiwillige Feuerwehr Ribnitz Damgarten war mit 20 Kameraden im Einsatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen