Sassnitz: Beamte ziehen Frau unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr

von
22. Februar 2019, 09:20 Uhr

Zum wiederholten Male gelang es den Sassnitzer Beamten, eine Verkehrsteilnehmerin unter dem Einfluss berauschender Mittel aus dem Verkehr zu ziehen.

Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr kontrollierte die Streifenwagenbesatzung an der Stralsunder Straße in Sassnitz eine 34-jährige BMW-Fahrerin, bei der aufgrund der durchgeführten Tests der Verdacht entstand, sie stehe unter Drogeneinfluss. Mittels eines Urinvortestes wurde dies überprüft und vorerst bestätigt. Er zeigte ein positives Ergebnis auf Kokain. Der Fahrerin, die auf der Insel Rügen wohnt, wurde die Weiterfahrt untersagt. Eine Blutprobenentnahme erfolgte durch einen Arzt. Des Weiteren wird die Führerscheinstelle über den Verkehrsverstoß informiert.

Die 34-Jährige muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts des Führens eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen