Blankenberg: Regionalbahn stößt mit Pferd zusammen

von 26. August 2020, 10:11 Uhr

svz+ Logo
Patrick_Seeger_1.jpg

Bei der Kollision mit einem Regionalzug ist in der Nähe der Ortschaft Blankenberg ein Pferd getötet worden. Die Fahrgäste blieben unverletzt.

Bei der Kollision mit einem Regionalzug ist in der Nähe der Ortschaft Blankenberg (Kreis Ludwigslust-Parchim) ein Pferd getötet worden. Wie die Bundespolizei mitteilte, hatten zwei Pferde am Dienstagabend wohl den Pfahl eines Elektrozaunes umgekippt und waren danach von der Koppel in Richtung der Bahnstrecke gelangt. Dort kollidierte die Regionalbahn, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite