Polizei sucht weiterhin nach Geldautomaten-Sprenger von Ferdinandshof

von 20. September 2021, 09:07 Uhr

Vier Tage nach der Sprengung eines Geldautomaten in Ferdinandshof (Vorpommern-Greifswald) sind die Täter weiter auf der Flucht. Wie eine Polizeisprecherin am Montag sagte, blieb die Fahndung nach den drei Verdächtigen bisher ohne Erfolg. Gesucht werde weiterhin nach einem dunklen Kombi-Wagen, bei dem ein vorderer Scheinwerfer defekt gewesen sein soll. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite