Nordwestmecklenburg: Acht Wildunfälle in vergangenen 14 Stunden

von
25. Oktober 2019, 11:29 Uhr

Seit Donnerstagabend verzeichnete die Polizei im gesamten Landkreis Nordwestmecklenburg insgesamt acht Wildunfälle. Ein örtlicher Schwerpunkt war nicht festzustellen. Bei Betrachtung der "Wildunfallzeiten" fällt auf, dass diese überwiegend bei Dunkelheit bzw. in der Morgen- und Abenddämmerung stattfanden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in vierstelliger Höhe. Personen wurden nicht verletzt.

Erfahrungsgemäß steigt das Risiko für Wildunfälle im Herbst an. Das Futter wird aufgrund sinkender Temperaturen knapper und die Tiere legen auf der Suche nach Fressbarem größere Strecken zurück. Darüber hhinaus ist im Herbst Paarungszeit, weswegen die Tiere Straßen und Wege auf ihrer Partnersuche häufiger überqueren.

Die Polizei bittet Fahrzeugführer, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, insbesondere innerhalb der Wildwechselzonen, zu halten. Nur so ist es möglich, entsprechend zu reagieren und Unfälle zu vermeiden.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen