Teilnehmerin der Mecklenburgischen Seenrunde mit Unfall

von
18. September 2021, 13:30 Uhr

Am Sonnabend gegen 10.55 Uhr kam es in der Ortschaft Bergfeld, am Bahnübergang in der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 48-jährige Neustrelitzerin stürzte mit ihrem Fahrrad, nachdem sie mit den Reifen zwischen die Schienen kam. Die Radfahrerin war Teilnehmerin der Radsportveranstaltung "Mecklenburgische Seenrunde" und fuhr die

90 km lange Frauenrunde. In Folge des Sturzes verletzte sie sich schwer und wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg verbracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen