Wolgast: Fahrzeuginsassen flüchten von Unfallstelle

von
24. Februar 2021, 07:31 Uhr

Am Dienstag gegen 18:45 Uhr kam es auf der L263 bei Gützkow zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Ein PKW VW Golf befuhr die L263 aus Richtung Gützkow kommend in Richtung der B111. Hierbei kam das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und rammte eine Hinweistafel. Anschließend wurde der PKW wieder auf die Fahrbahn geschleudert und stieß dort mit dem PKW VW Golf einer 51-jährigen deutschen Fahrzeugführerin zusammen. Der unfallverursachende Golf kippte um und kam auf der Beifahrerseite im linken Straßengraben zum Liegen. Die beiden Fahrzeuginsassen in diesem Golf kletterten über die Fahrerseite aus dem Fahrzeug. Dabei handelt es sich um eine männliche Person und um eine weibliche Person mit einem Hund. Die weibliche Person mit dem Hund entfernte sich zu Fuß mit dem Hund von der Unfallstelle. Vor Ort angetroffen wurden durch die eingesetzten Polizeibeamten noch die 51-jährige Fahrzeugführerin und die männliche Person aus dem unfallverursachenden VW Golf.

Dabei handelt es sich um den 40-jährigen deutschen Fahrzeughalter. Dieser machte keine Angaben darüber, wer den unfallverursachenden PKW geführt hat, noch wer die weibliche Person aus dem PKW war. Bei ihm wurde aber Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,93 Promille. Da die 51-jährige Fahrerin des geschädigten VW Golf leicht verletzt wurde, wurde gegen den 40-Jährigen Anzeige wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und wegen Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Der unfallverursachende PKW wurde zur Spurensuche sichergestellt. Die Höhe des Sachschadens bei dem Unfall beläuft sich auf ca. 12.000,-EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen