Usedom: Diebstahl von Fahrradträgern

von
13. August 2020, 14:11 Uhr

In den vergangenen beiden Tagen ist es auf der Insel Usedom zu Diebstählen von THULE-Fahrradträgern gekommen. So wurde bereits am 11. August 2020 zwischen 9.25 Uhr und 13.30 Uhr ein solcher Fahrradträger auf einem Parkplatz in der Ostseestraße in Peenemünde gestohlen. Gestern (12. August 2020) kam es in Bansin erneut zum Diebstahl eines THULE-Fahrradträgers. Das Fahrzeug, an dem der Fahrradträger befestigt war, stand auf einem Parkplatz im Fischerweg. Zwischen 11.56 Uhr und 17.15 Uhr kam es dann zum Diebstahl. Beide Fahrradträger haben einen Wert von jeweils etwa 600 Euro.

Gerade in der Feriensaison kommt es immer wieder zu Diebstählen von Fahrradträgern. Die Polizei rät: Machen Sie es den Dieben so schwer wie möglich und sichern Sie Ihr Eigentum! Kriminelle haben es vermehrt auf Fahrradträger vor allem der Marke THULE abgesehen. Die Sicherung des Herstellers hält die Täter leider nicht von einem Diebstahl ab. Wenn Sie Ihren Fahrradträger nicht nutzen, entfernen Sie ihn bitte vom Fahrzeug und lagern Sie ihn sicher. Für einen zusätzlichen Diebstahlschutz des Fahrradträgers empfiehlt die Polizei die Sicherung mit einem Schlaufenseil und einem Sicherheitsschloss. Diese beiden Gegenstände bekommt man u.a. im Baumarkt oder im Fahrradgeschäft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen