Brand in einem Keller in Wolgast

von
01. Februar 2021, 14:09 Uhr

Am Montagmorgen, ca. 4.20 Uhr, kam es im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Robert-Koch-Straße in Wolgast zu einem Brand. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde brennbares Material angezündet und griff bereits auf eine Holztür über. Dadurch kam es auch zu einer starken Rauchentwicklung in den unteren Etagen. Durch das schnelle Handeln der Feuerwehr konnte jedoch verhindert werden, dass sich das Feuer weiter ausbreitete. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung wurde eingeleitet. Der Täter ist bislang unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und war zur Spurensicherung im Einsatz.

Die Polizei bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe. Zeugen, die im Bereich der Robert-Koch-Straße auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Wolgast unter 03836 252-224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen