zur Navigation springen

Schwerer Unfall bei Röbel : 62-Jähriger bei Motorradtour tödlich verunglückt

vom

Eine geführte Motorradtour endete für einen 62-Jährigen tödlich. Bei einem unglücklichen Sturz verletzte sich der Mann so stark, dass jede Hilfe zu spät kam

svz.de von
erstellt am 06.Mai.2016 | 08:04 Uhr

Gestern ereignete sich gegen 16:20 Uhr südöstlich der Ortschaft Groß Kelle bei Röbel ein Verkehrsunfall. In einem Waldgebiet am Ostufer des Rohrteiches nahm ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Hessen an einer geführten Motorradtour teil.

Auf einem unebenen Waldweg stürzte er so unglücklich, dass er mit dem Kopf gegen einen Baumstumpf schlug. Die Reanimationsversuche der Ersthelfer und des eingesetzten Notarztes blieben erfolglos. Trotz Helm wurde der der 62-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unglückstelle verstarb. Am benutzten Krad Suzuki entstand Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen