zur Navigation springen

Zu hohes Tempo : 41-Jähriger stirbt bei Unfall in Elmenhorst

vom

Mercedes streift Baum, überschlägt sich und bleibt auf Dach liegen. Für den Fahrer kommt jede Hilfe zu spät

svz.de von
erstellt am 10.Mär.2017 | 08:55 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Rostock ist ein 41 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Er kam am Donnerstagabend vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit bei Elmenhorst von der Fahrbahn ab, wie die Polizei in Rostock am Freitag mitteilte.

Das Auto streifte einen Baum, überschlug sich mehrmals und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb aufgrund seiner erheblichen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die Kreisstraße 10 war aufgrund des Unfalls zeitweise voll gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen