zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 19:10 Uhr

Lübz : 21-Jähriger attackiert Passanten

vom

Zwei Fälle von Körperverletzung in Lübz: Täter ist polizeibekannt.

svz.de von
erstellt am 26.Okt.2017 | 14:25 Uhr

Auf einem Tankstellengelände in Lübz soll ein 21-jähriger Mann am späten Mittwochnachmittag einen 27-Jährigen offenbar grundlos körperlich angegriffen und dabei im Gesicht verletzt haben. Das Opfer wurde laut Polizei zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Das Motiv der Tat ist derzeit noch unklar, allerdings kennen sich beide Männer.

Wenige Stunden später soll der 21-Jährige erneut wegen eines versuchten Körperverletzungsdeliktes in Lübz aufgefallen sein. Gemeinsam mit einem Mittäter soll er versucht haben, auf einen 15-jährigen Jugendlichen einzuschlagen. Glücklicherweise  elang dem Opfer die Flucht vor den Angreifern, so dass es unverletzt blieb. Auch in diesem Fall sollen die Tatverdächtigen völlig grundlos auf das Opfer zugegangen sein.

Der Mittäter, ein 18-Jähriger aus Lübz, konnte kurz darauf von der Polizei ermittelt werden. Der 21-jährige Haupttäter ist bereits hinreichend polizeibekannt. Gegen beide Tatverdächtigen wird nun wegen Körperverletzung bzw. versuchter Körperverletzung ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen