zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. November 2017 | 04:01 Uhr

Wismar : 18-Jähriger niedergestochen

vom

Streit auf Facebook eskaliert: Auf offener Straße wird ein junger Mann lebensbedrohlich verletzt.

svz.de von
erstellt am 14.Apr.2016 | 11:05 Uhr

Ein 18-jähriger Mann ist in Wismar auf offener Straße niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt worden. Die Polizei nahm kurz nach der Tat am Mittwochnachmittag einen zehn Jahre älteren Verdächtigen fest, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Donnerstag sagte. Gegen ihn werde wegen versuchten Totschlags ermittelt. Das Opfer sei noch am Abend notoperiert worden. Die beiden Männer haben sich nach den bisherigen Ermittlungen nicht persönlich gekannt, wie die Sprecherin sagte. Jedoch soll es vor der Tat einen Streit der beiden auf Facebook gegeben haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen