14-jährige tot in Wolgast gefunden

Polizei prüft Todesumstände

svz.de von
06. Juni 2016, 14:00 Uhr

Ein 14-jähriges Mädchen ist am Sonntagmorgen in Wolgast tot in ihrem Bett gefunden worden. Um die Todesumstände zu ermitteln, sei eine Obduktion angeordnet worden, sagte der Stralsunder Oberstaatsanwalt Martin Cloppenburg am Montag. Zudem sei ein Verfahren gegen einen 16-Jährigen aus dem Freundeskreis der Toten wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet worden. Die Obduktion solle Klarheit darüber bringen, ob es zwischen dem Tod des Mädchens und dem mutmaßlichen Verstoß des 16-Jährigen einen Zusammenhang gibt. Nähere Angaben machte die Staatsanwaltschaft mit Hinweis auf das jugendliche Alter der Betroffenen zunächst nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen