Brände : Zwei Autos brennen in Neubrandenburg vollständig aus

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. /Archiv
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. /Archiv

svz.de von
15. Februar 2019, 16:51 Uhr

Zwei Autos sind am Freitagnachmittag in Neubrandenburg vollständig ausgebrannt. Durch den Brand sei eine dunkle Rauchsäule über der Neubrandenburger Südstadt zu sehen gewesen, wie die Polizei mitteilte. Demnach hatte ein 55-Jähriger sein 20 Jahre altes Auto gestartet, als plötzlich Flammen aus dem Motorraum schlugen. Er konnte sich den Angaben zufolge unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehr habe nicht verhindern können, dass die Flammen auf ein daneben parkendes Fahrzeug überschlugen. Beide Autos brannten komplett aus.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen