Krankheiten : Vorpommern-Greifswald: Grund für Meldeverzug gefunden

von 08. April 2021, 18:32 Uhr

svz+ Logo
Ein Patient lässt vor einer Arztpraxis einen Abstrich machen.
Ein Patient lässt vor einer Arztpraxis einen Abstrich machen.

Die verzögerten Meldungen von Corona-Infektionen in Vorpommern-Greifswald sind nach Angaben des Landkreises auf ein Missverständnis zurückzuführen.

Greifswald | „Wir sind davon ausgegangen, dass wir 70 Einzelpunkte bei der Befragung von positiv getesteten Menschen auf einmal liefern müssen“, erklärte Landrat Michael Sack (CDU) am Donnerstag. Ein Grundgerüst von abgefragten Daten mit weitaus geringerem Umfang sei für die Meldung an das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) hingegen zunächst ausreichend...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite