Verteidigung : Vom Land ins Wasser: „Gorch Fock“ wieder in ihrem Element

von 09. März 2021, 20:11 Uhr

svz+ Logo
Das Segelschulschiff „Gorch Fock“ in der Lürssen-Werft in Berne.
Das Segelschulschiff „Gorch Fock“ in der Lürssen-Werft in Berne.

Die rund fünfjährige Sanierung des Marine- Segelschulschiffs „Gorch Fock“ geht auf die Zielgerade.

Berne | Die rund fünfjährige Sanierung des Marine- Segelschulschiffs „Gorch Fock“ geht auf die Zielgerade. Der Dreimaster soll am heutigen Mittwochvormittag auf der Lürssen-Werft im niedersächsischen Berne (Kreis Wesermarsch) über eine Spezialvorrichtung vom Land ins Wasser gelassen werden. Danach wird das Schiff zur Endausstattung etwa zwölf Kilometer wesera...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite