Kirche : Vikar Ansgar Thim leitet Erzbistum Hamburg kommissarisch

von 19. März 2021, 17:54 Uhr

svz+ Logo
Ansgar Thim, Generalvikar des Erzbistums Hamburg.
Ansgar Thim, Generalvikar des Erzbistums Hamburg.

Ein Gutachten zum Umgang mit Missbrauchsvorwürfen im Erzbistum Köln hat Konsequenzen in Hamburg: Erzbischof Stefan Heße bietet dem Papst seinen Amtsverzicht an. Einen neuen, kommissarischen Leiter gibt es bereits. Die Reform-Initiative Maria 2.0 hat eine große Sorge.

Hamburg | Nach dem angebotenen Amtsverzicht des Hamburger Erzbischofs Stefan Heße leitet nun Generalvikar Ansgar Thim kommissarisch das Erzbistum. Der Erzbischof nehme keine Termine mehr wahr, sagte ein Sprecher am Freitag. In der Leitung des Erzbistums werde der 63-jährige Thim durch Verwaltungsdirektor Alexander Becker und Weihbischof Horst Eberlein unterstüt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite