Gesundheit : Vier weitere Corona-Tote: Inzidenz sinkt auf 5,3

von 11. Juni 2021, 17:24 Uhr

svz+ Logo
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch.
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch.

Die Corona-Situation in Mecklenburg-Vorpommern bleibt entspannt.

Rostock | Die Sieben-Tage-Inzidenz sank am Freitag nach einem vorherigen leichten Anstieg wieder von 6 auf 5,3. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales meldete 13 nachgewiesene Neuinfektionen. Vier Menschen starben in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion, so dass die Zahl der Toten seit Beginn der Pandemie auf 1145 stieg. In den Regionen reicht die Zahl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite