Unfälle : Unfall-Verletzten zurückgelassen: Flüchtiges Trio ermittelt

von 21. Februar 2021, 19:06 Uhr

svz+ Logo
Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

Eine Spritztour von jungen Erwachsenen endet bei Demmin mit einem Totalschaden. Drei Insassen fliehen und lassen einen 16-Jährigen mit Beinbruch liegen. Die Polizei hat die Verantwortlichen ermittelt.

Schönfeld | Eine Spritztour von vier jungen Leuten ist am Wochenende bei Demmin mit einem Totalschaden und einem verletzten 16-Jährigen zu Ende gegangen, der am Unfallort zurückgelassen wurde. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag erklärte, fanden die Beamten das zerstörte Fahrzeug am Samstag an einem Baum bei Schönfeld (Mecklenburgische Seenplatte). Der 16-Jährige ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite