Kriminalität : Unbekannter bringt Rentner in Schwerin um hunderte Euro

Blaulichter leuchten auf den Dächern von Polizeifahrzeugen. /Archivbild
Blaulichter leuchten auf den Dächern von Polizeifahrzeugen. /Archivbild

svz.de von
24. Mai 2019, 14:31 Uhr

Ein Unbekannter hat in Schwerin mit einer Betrugsmasche einen 84-Jährigen um 450 Euro gebracht. Er habe den Rentner am Donnerstag zunächst aus einem Auto heraus nach dem Weg gefragt und ihm dann als Dank einen elektrischen Rasierer, eine Kamera und ein Messerset angeboten, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach etwas Überredung habe der Mann die Dinge angenommen. Dann soll der Unbekannte ihn um Bargeld gebeten haben, weil er den Leihwagen nicht bezahlen könne und noch einen Flug in Berlin bekommen müsse. Der Senior wurde schließlich laut Polizei überredet, Geld aus seiner Wohnung zu holen. Nebenbei sei ihm suggeriert worden, dass die Geschenke 1300 Euro wert seien. Letztendlich gab das Opfer 450 Euro an den Unbekannten, die Geschenke stellten sich als wertlos heraus, hieß es. Die Betrugsmasche sei bekannt, warnte die Polizei. Es müsse immer mit Wiederholungen gerechnet werden.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen