Kriminalität : Taxifahrerin bewahrt 90-Jährige vor Verlust von 20 000 Euro

Ein Polizeiwagen mit eingeschalteten Blauchlicht (Foto mit Zoomeffekt). /Archiv
Foto:
Ein Polizeiwagen mit eingeschalteten Blauchlicht (Foto mit Zoomeffekt). /Archiv

Eine resolute Taxifahrerin hat in Grimmen (Kreis Vorpommern-Rügen) eine Rentnerin davor bewahrt, 20 000 Euro an Betrüger zu verlieren. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch in Neubrandenburg sagte, war die 90-Jährige am Dienstag bereits auf dem Weg zu einer Bank, um das Geld für eine angebliche Nichte abzuholen.

svz.de von
16. Mai 2018, 19:43 Uhr

Eine Betrügerin hatte die 90-Jährige vorher angerufen und erklärt, in einer finanziellen Notlage zu sein und das Geld auch selbst abholen zu wollen. Der Taxifahrerin aus Grimmen, die die alte Frau fuhr, kam das Ganze dubios vor. Sie brachte die Rentnerin statt zur Bank zur Polizei, wo Anzeige erstattet wurde. Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass immer wieder vor solchen Enkeltrick-Maschen.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen