Notfälle : Spaziergang mit Schrecken: Frau steht plötzlich an Klippe

svz.de von
21. Februar 2018, 09:18 Uhr

Bei einem Spaziergang auf der Insel Rügen hat eine 56-jährige Frau am Dienstag die Orientierung verloren und stand plötzlich an der Abbruchkante des Steilufers. Die Patientin einer Reha-Klinik in Göhren sei von einem Wanderweg abgekommen und stellte dann fest, dass sie unmittelbar an der Klippe stand, wie die Polizei am Mittwoch in Neubrandenburg mitteilte. Sie klammerte sich an einen Baum und setze einen Notruf ab. Feuerwehrleute befreiten die Frau dann eine halbe Stunde später aus ihrer misslichen Lage.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen