Landtag : Solarparks auf Äckern: MV will mehr Sonnenstrom gewinnen

von 10. Juni 2021, 17:01 Uhr

svz+ Logo
Blick auf einen Solarpark.
Blick auf einen Solarpark.

Bei der Gewinnung von Solarstrom hinkt Mecklenburg-Vorpommern hinterher. Das soll sich ändern. Dafür wird eine Tür aus dem Landesraumentwicklungsprogramm geöffnet.

Schwerin | In Mecklenburg-Vorpommern können künftig wenig ertragreiche Äcker für den Bau von Solarparks genutzt werden. Anträge dafür könnten ab sofort gestellt werden, sagte Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) am Donnerstag im Landtag in Schwerin. Für die Genehmigung durch die zuständigen Behörden auf dem Wege von sogenannten Zielabweichungsverfahren ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite