Bundesländer : Schwesig gegen Vorziehen des Bund-Länder-Gipfels

von 06. April 2021, 18:44 Uhr

svz+ Logo
Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern.
Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern.

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat vor weiteren Schnellschüssen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus gewarnt.

Schwerin | Den Vorschlag des CDU-Vorsitzenden und NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet, die für den kommenden Montag geplante Ministerpräsidentenkonferenz vorzuziehen, lehnte sie ab. „Unsere klare Erwartung ist, dass die Runde besser vorbereitet wird als beim letzten Mal“, betonte Schwesig am Dienstag in Schwerin. Die Kanzlerin müsse ihre Vorschläge dieses Mal ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite