Demonstrationen : Rund 700 Menschen protestieren gegen Corona-Maßnahmen

von 30. März 2021, 08:18 Uhr

svz+ Logo
Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium.
Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium.

Ungeachtet strenger Beschränkungen für Versammlungen haben im Nordosten erneut mehrere hundert Menschen gegen die Corona-Einschränkungen protestiert. In Rostock musste die Polizei mehrfach einschreiten.

Rostock | In mehreren Städten in Mecklenburg und Vorpommern haben rund 700 Menschen gegen die Einschränkungen im Zuge der Corona-Politik demonstriert. Trotz strenger Auflagen gab es am Montagabend Protestaktionen unter anderem in Hagenow, Wismar, Rostock, Teterow, Stralsund, Neubrandenburg, Wolgast und in Waren an der Müritz, wie Polizeisprecher am Dienstag erk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite