zur Navigation springen

Rostock: Schleusung über den Seehafen aufgedeckt

vom

svz.de von
erstellt am 15.Aug.2014 | 15:26 Uhr

Die Polizei hat syrische Flüchtlinge ohne  Aufenthaltsgenehmigung im Seehafen gestellt und eine Schleusung aufgedeckt. Am Donnerstag  gegen 11  Uhr wurde  ein  Alfa Romeo mit italienischem Kennzeichen überprüft. Neben dem Fahrer, einem 41-jährigen Italiener, befanden sich  vier weitere Personen ohne Dokumente im Auto. Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich  um Flüchtlinge aus Syrien im Alter von 23 bis 35 Jahren handelt, die nach Skandinavien geschleust werden sollten. Sie stellten ein Schutzersuchen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen