Unfälle : Radler-Unfälle: MV-Polizei kontrolliert verstärkt im Mai

von 05. Mai 2021, 08:10 Uhr

svz+ Logo
Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ leuchtet am Eingangsbereich der Polizeistation.
Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ leuchtet am Eingangsbereich der Polizeistation.

In Mecklenburg-Vorpommern hat die Polizei seit Mittwoch Rad- und Elektroradfahrer genauer im Blick.

Neubrandenburg/Rostock | Die Zweiradfahrer, die mit Elektromotor auch Geschwindigkeiten bis zu 45 Stundenkilometer erreichen können, stehen im Zentrum der themenorientierten Monatskontrollen im Mai, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte. Damit soll die Zahl der Unfälle mit Radfahrern möglichst gesenkt werden. Nach der polizeilichen Unfallstatistik waren im Vorjahr in Me...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite