Umwelt : Radfernfahrt durch Deutschlands Alleen startet auf Rügen

Ein Wohnmobil mit Fahrrad fährt auf der Allee zwischen Putbus und Sellin.
Ein Wohnmobil mit Fahrrad fährt auf der Allee zwischen Putbus und Sellin.

svz.de von
01. Juni 2018, 05:51 Uhr

Mit einer 1900 Kilometer langen Fahrt von der Insel Rügen bis zum Bodensee wollen Naturschützer und Radsportler auf den Schutz der deutschen Alleen aufmerksam machen. Nach Angaben des Umweltverbandes BUND, der Mitveranstalter der heute auf der Insel Rügen beginnenden Tour ist, befinden sich Alt-Alleen in einem zunehmend schlechten Zustand. Bei jungen Alleen sei der Zustand sehr unterschiedlich, sagte die zuständige BUND-Mitarbeiterin Katharina Dujesiefken. Einige seien sehr schön und gut gepflegt. Andere seien «gepflanzt und vergessen» worden. Die Fahrt startet in Sellin (09.00 Uhr) führt bis zum 15. Juni durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Thüringen, Hessen, Bayern, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Auf der Fahrt wollen sich die Radfahrer auch ein genaueres Bild vom Zustand der Alleen machen.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen