Prozesse : Prozess: Brandstifter wegen versuchten Mordes angeklagt

von 26. März 2021, 17:14 Uhr

svz+ Logo
Auf der Richterbank liegt am ein Richterhammer aus Holz.
Auf der Richterbank liegt am ein Richterhammer aus Holz.

Wegen mutmaßlicher Brandstiftung und versuchten Mordes in fünf Fällen muss sich ein 34-jähriger Güstrower vom 8. April an vor dem Landgericht Rostock verantworten.

Rostock | Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten nach Angaben des Gerichts vom Freitag vor, in einer Nacht im Oktober 2020 eine Gasflasche im Treppenhaus eines auch von ihm bewohnten Güstrower Miethauses aufgedreht haben. Die mit einer Lunte versehene Gasflasche habe er im Ausgangsbereich des Hauses entzündet, während drinnen fünf Personen schliefen, daru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite