Ausbildung : Noch 800 freie Lehrstellen an der Seenplatte

Eine junge Frau blickt auf eine Aushängewand mit Zetteln für freie Ausbildungsstellen. /Archiv
Eine junge Frau blickt auf eine Aushängewand mit Zetteln für freie Ausbildungsstellen. /Archiv

Wenige Wochen vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind im bundesweit größten Landkreis Mecklenburgische Seenplatte noch 800 Lehrstellen frei. Zugleich suchten noch 600 junge Leute einen Platz, teilte die Arbeitsagentur in Neubrandenburg am Donnerstag mit. Von Oktober 2017 bis Juni 2018 hatten sich bei der Agentur für Arbeit und den Jobcentern im Landkreis 1401 Bewerber für eine Ausbildungsstelle beworben - 7,8 Prozent mehr als vor einem Jahr. Unternehmen und Behörden meldeten 1592 Ausbildungsstellen und damit ähnlich viele wie ein Jahr zuvor.

svz.de von
12. Juli 2018, 09:59 Uhr

Agenturchef Thomas Besse appellierte an die Jugendlichen, fair zu sein: «Bitte sagt den Betrieben möglichst frühzeitig verbindlich zu oder ab, sobald Eure Entscheidung gefallen ist», sagte er. «Natürlich ist es das gute Recht jedes Einzelnen, möglichst lange viele Eisen im Feuer zu haben, aber leider geht dieses «Festklammern» an mehrere Ausbildungsstellen zu Lasten vieler Unternehmen, aber auch anderer Jungen und Mädchen, die noch keinen Ausbildungsbetrieb gefunden haben.» An die Unternehmer appellierte Besse, auch Jugendlichen eine Chance zu geben, die nicht auf den ersten Blick alle Wünsche erfüllten.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen