Regierung : Minister: Lage in Krankenhäusern entspannt sich

von 04. Mai 2021, 16:47 Uhr

svz+ Logo
Eine Intensivpflegerin versorgt auf der Intensivstation einen Patienten.
Eine Intensivpflegerin versorgt auf der Intensivstation einen Patienten.

Die Lage in Mecklenburg-Vorpommerns Krankenhäusern entspannt sich in Bezug auf die Corona-Pandemie.

Schwerin | Aktuell würden dort 309 Covid-19-Patienten behandelt, sagte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) am Dienstag in Schwerin. Damit seien die Betten zu 61,2 Prozent ausgelastet. 81 Patienten lägen auf der Intensivstation - dort sei die Auslastung auf 72,3 Prozent gefallen. Die Beatmungsmaschinen seien nur noch zu 54,5 Prozent belegt. Dies alles seien Sig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite