Agrar : Minister Backhaus eröffnet Länderhalle auf der Grünen Woche

Backhaus (SPD)(r.), hält auf der Grünen Woche 2018 einen 40 Jahre alten, geräucherten Aal in den Händen. /Archiv
Backhaus (SPD)(r.), hält auf der Grünen Woche 2018 einen 40 Jahre alten, geräucherten Aal in den Händen. /Archiv

Agrarminister Till Backhaus (SPD) will heute die Länderhalle Mecklenburg-Vorpommerns auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin eröffnen. Auf der Messe präsentieren sich bis zum 27. Januar 1750 Aussteller aus 61 Ländern. Mecklenburg-Vorpommern ist seit 28 Jahren auf der weltgrößten Ausstellung der Land- und Ernährungswirtschaft vertreten, seit 20 Jahren mit einer eigenen Halle.

svz.de von
18. Januar 2019, 02:25 Uhr

Die Präsenz auf dieser Imagemesse habe dem Land richtig gut getan, sagte Minister Backhaus. Das Land lässt sich die Teilnahme rund 560 000 Euro kosten. Die Unternehmen und die Landkreise zahlen ebenfalls einen Beitrag. Erstmals sind alle sechs Landkreise mit insgesamt 70 Ausstellern in der Länderhalle vertreten. Vor allem klein- und mittelständische Unternehmen wollten zur Messe, es gebe eine Warteliste, sagte Backhaus.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen