Umwelt : Mehr als 40 Schulen im Land erhalten Titel «Umweltschule»

Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Till Backhaus (SPD). /Archiv
Foto:
Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Till Backhaus (SPD). /Archiv

Mehr als 40 Schulen aus Mecklenburg-Vorpommern haben am Donnerstag die internationale Auszeichnung als Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule erhalten. Der Titel werde an Schulen verliehen, die sich im Verlauf von zwei Schuljahren erfolgreich für eine nachhaltige Entwicklung im Schulalltag einsetzten und das umweltbewusste Verhalten der Schüler förderten, teilte Umweltminister Till Backhaus (SPD) mit. «Es ist mir sehr wichtig, Projekte zu unterstützen, bei denen junge Menschen sich aktiv für eine nachhaltige Entwicklung ihres eigenen Umfeldes einsetzen», sagte er. Die Auszeichnungen seien im Ozeaneum Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen) überreicht worden.

svz.de von
14. Juni 2018, 12:45 Uhr

Gegenwärtig beteiligen sich nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung weltweit gut 30 000 Schulen aus mehr als 50 Staaten an dem Projekt. In Deutschland waren es den Angaben zufolge mehr als 900 Schulen aus acht Bundesländern.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen