Kriminalität : Mann im Streit mit Messer verletzt: Ermittlungen laufen

von 28. März 2021, 18:59 Uhr

svz+ Logo
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.

Nach einem gewaltsamen Streit unter Brüdern in Rostock ermittelt die Polizei gegen einen 33-Jährigen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Rostock | Der Mann soll bei einem Treffen mit insgesamt vier Männern in der Nacht zu Samstag im Stadtteil Rostock-Brinckmansdorf den jüngeren Bruder plötzlich mit einem Messer attackiert und am Rücken verletzt haben, wie ein Polizeisprecher am Sonntag erklärte. Der Geschädigte und die beiden Gäste konnten noch über den Balkon aus der Wohnung flüchten. Das ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite